Frauengesundheit in Tenever

schwimmen

Bewegungsangebote

Bewegungskurse, Schwimmnachmittage, Schwimmkurse, Wassergymnastik und Radfahrkurse nur für Frauen

 

Aktuelle Bewegungskurse

Seit Jahren bieten wir in Kooperation mit der Volkshochschule Bremen Ost verschiedene Bewegungskurse für Frauen aus dem Stadtteil an. 

  • Lustvolle Bewegung rund um Bauch- und Rücken

Für alle Frauen, die in Bewegung kommen und ihre Bauch- und Rückenmuskulatur kräftigen wollen. Die vielfältigen Übungen helfen die Körpermitte zu stärken und die Haltung zu verbessern. 

  • Fit durch Bewegung – für mollige und ältere Frauen

Mit Spielen, Gymnastik, Übungselementen aus der Rückenschule und der Sturzprophylaxe bringen wir den Kreislauf in Schwung und stärken unsere Kondition. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für mehr Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag.

 

zum Programm

Badetage für Frauen  und Mädchen

Alle Frauen und Mädchen sind herzlich zu wohltuenden Badefreuden eingeladen (Jungen bis 5 Jahre). Das OTe Bad ist nur für Frauen reserviert und von außen nicht einsehbar. So können alle Frauen unter ihresgleichen und geschützt vor neugierigen Blicken das Schwimmen und Baden genießen. Auch das Aufsichtspersonal ist weiblich.

Anfangs haben zwei Frauenbadetage mit zahlreichen zusätzlichen Angeboten (wie Fußreflexzonenbehandlungen, Massagen und anderes) die hohe Nachfrage nach einem Schwimmangebot nur für Frauen deutlich gezeigt. Ab 2007 wurden regelmäßig die Frauenbadenachmittage eingeführt und sie sind bis heute erfolgreich. Durchschnittlich kommen 80 bis 100 Frauen und etwa 120 Kinder.

  • an jedem letzten Samstag im Monat (außer in den Ferien und im Ramadan)
    jeweils 14.30 bis 18.00 Uhr

Frauenschwimmen in Tenever (ab 18 Jahre, ohne Kinder) - neu - neu - neu

Wir laden Frauen aus allen Kulturkreisen herzlich zum Schwimmen und Entspannen in das OTe Bad ein. Das Hallenbad ist für Frauen reserviert und von außen nicht einsehbar. In Kooperation mit den Bremer Bädern/OTe Bad.

  • jeweils der zweite Samstag im Monat 14.30 bis 16.30 Uhr

Schwimmkurse nur für Frauen

Frauen aus einem Deutschkurs haben 2009 den Wunsch geäußert, dass sie gerne schwimmen lernen wollten. Seitdem werden Schwimmkurse in Kooperation mit dem OTe Bad organisiert und durchgeführt. Die Nachfrage ist unvermindert hoch. Das Frauenschwimmen und die Schwimmkurse haben die hochkarätig besetzte Jury für den Integrationspreis 2011 des Deutsch-Türkischen Netzwerks (DTN), einem Unternehmerverband überzeugt. Mit diesem von den Mitarbeiterinnen von FGT zum Teil hart erkämpften Angebot hat Frauengesundheit in Tenever den zweiten Platz erreicht. Herzlichen Dank an alle Beteiligten, den Initiatorinnen und Unterstützerinnen, der Kursleiterin und der Schwimmmeisterin, den Kolleginnen und Kollegen vom OTe Bad / Bremer Bäder.

Wassergymnastik für Frauen aller Kulturen

Dieses ist ein in 2013 erstmalig umgesetztes Angebot in Kooperation mit der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) Bremen / Bremerhaven. Wir freuen uns sehr über diese nun geglückte Zusammenarbeit. Jetzt können auch die oft vielfach belasteten Frauen aus unserem Stadtteil an kostengünstigen Präventionskursen teilnehmen. Die Kurse im OTe Bad waren innerhalb von zwei Tagen nach Bekanntgabe durch Handzettel, die in Tenever verteilt wurden, mehr als ausgebucht. 

Radkurse für Frauen 

In Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) lernen Frauen in einer kleinen Gruppe innerhalb von zwei Wochen das Fahrradfahren. Seit 2007 werden diese Kurse im Sommer durchgeführt. Besonders zugewanderte Frauen haben sich dieses Angebot ersehnt. In ihren Heimatländern haben sie keine Möglichkeit bekommen Radfahren zu lernen, entweder war das Rad allgemein kein übliches Verkehrsmittel oder die Mädchen durften es nicht lernen. Hier ist es aber eine neue Fähigkeit, die das Selbstbewusstsein der Frauen stärkt, ihre Mobilität erhöht und ebenfalls ihren Aktionsradius erweitert. Daher gibt es hier einen hohen Bedarf. Aber auch ältere, einheimische Frauen nehmen teil, weil sie nach einem Unfall oder einer langen Pause unsicher sind und sich nicht mehr zutrauen zu fahren. Um die Nachhaltigkeit des neu Gelernten zu unterstützen, bekommen Frauen, die sich kein eigenes Rad leisten können, ein gespendetes und überprüftes gebrauchtes Fahrrad.

Gebrauchte, aber noch verkehrstüchtige Fahrräder sind uns als Spende sehr willkommen. Am besten sind Fahrräder mit kleinen Rahmen oder Miniräder, die bei uns abgegeben werden können.

 

zum Programm

nach oben