Frauengesundheit in Tenever

Gastmahl bei Freundinnen – Internationale Suppe

Alle Frauen aus Tenever und umzu sind herzlich eingeladen, herzhafte Suppen nach Rezepten aus aller Welt zu kosten und miteinander in`s Gespräch zu kommen. Einmal monatlich bietet diese Veranstaltung einen interkulturellen und generationsübergreifenden Austausch unter Frauen.

Stolze Köchinnen bereiten eine `türkische´ Joghurtsuppe, einen `russischen´ Bortsch, eine `libanesische´ Auberginensuppe, eine Tomatensuppe nach ghanaischem Rezept oder eine `tamilische´ Gemüsesuppe für die Gäste vor. Auch die Jahreszeit liefert entsprechende Gaumenfreuden wie die Sauerampfersuppe im Frühsommer oder die beliebten Kürbissuppen im Herbst. 

Regelmäßig kommen etwa 50 bis 60 Frauen zusammen, die es sichtlich genießen, sich an schön dekorierten Tischen durch eine bunte Auswahl an leckeren Suppen verwöhnen zu lassen. Fröhliches, lautes Lachen, aber auch ernste Stimmen in unterschiedlichen Sprachen bilden die Geräuschkulisse des Gastmahls.

Ein besonders herzliches Danke schön gehört der Initiatorin und Sponsorin Prof. Dr. Annelie Keil!
Sie sammelt unermüdlich Spendengelder für diese wunderbare Veranstaltung und bringt selbst seit Jahren sehr viel Energie, Kraft und auch Geld mit ein. 

Ab etwa 14 Uhr lädt Annelie Keil zum Gespräch über aktuelle Fragen und Themen, die die Frauen bewegen. Die einstündige Gesprächsrunde bringt die Frauen näher zusammen: sie bietet immer wieder Inspiration und es entstehen neue Sichtweisen auf schwierige Lebensereignisse. 

 

nach oben

Top